Beschränkung des Publikumsverkehrs / Eingeschränkter Dienstbetrieb im Rathaus

Die wichtigste Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus ist die Vermeidung von Sozialkontakten. Auch die öffentliche Verwaltung ist angehalten, Maßnahmen zu ergreifen, um eine weitere Verbreitung des Virus zu verhindern. Ab Mittwoch, den 18.03.2020 ist daher Publikumsverkehr im Rathaus Döhlau nur in dringenden Fällen und auch nur im Rahmen einer vorherigen Terminvereinbarung möglich. Wir bitten deshalb alle Bürgerinnen und Bürger auf persönliche Vorsprachen zu verzichten. In dringenden / unaufschiebbaren Angelegenheiten wird gebeten, mit der Gemeinde über die Telefonnummer 09286 / 944-0 oder per E-Mail an gemeinde@doehlau.de Kontakt aufzunehmen. Soweit eine persönliche Vorsprache im Rathaus ermöglicht werden kann, ist die Gemeinde angehalten, Namen und Kontaktdaten aufzunehmen, um später eine mögliche Infektionskette zurückverfolgen zu können. Wir informieren darüber, wann ein Regelbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Weitere Nachrichten